fbpx
Seite wählen

Bewerbungsfrust

Bewerbungsfrust muss nicht sein!

Warum Bewerbungsfrust schlecht für Deine Bewerbung (und Gesundheit) ist und was Du dagegen tun kannst, zeige ich Dir hier:

Warum Bewerbungsfrust aufkommt ist klar. Du schreibst Bewerbungen am laufenden Band und bekommst eine Absage nach der Anderen. Viele Firmen melden sich gar nicht. So war das bisher immer. Da wird schnell klar,  dass auch jetzt schon wieder Frust aufkommt, sobald Du nur an Bewerbung denkst.  Kennst Du das?

Ein mentales Problem

Psychologen nennen so etwas einen konditionierten Reiz. Der sorgt dann dafür, dass Du dich schlecht fühlst, wenn Du nur an Bewerbung denkst! Das ist ein Schutzmechanismus Deines Gehirns, der Dich vor Gefahren schützen soll. Hast Du Dir beispielsweise als Kind einmal Deine Hand auf der Ofenplatte verbrannt, wirst Du sie heute nicht ohne weiteres auf eine Platte legen, so lange Du Dir nicht sicher bist, dass diese auch kalt ist. Du wirst sie ungern und nur unter mentalem Widerstand berühren.  Und bei der Bewerbung wirkt das selbe Prinzip. Je öfter Du bei Bewerbungen enttäuscht wurdest und je tiefer dieser Enttäuschungsschmerz sitzt, desto größer ist das Unbehagen. Bis hin zur „erlernten Hilflosigkeit“, wo Du Dir dann mit Aussagen wie: „Das bringt ja sowieso alles nichts“, „ich habe keine gute Ausbildung“ oder „ich bin einfach schon zu alt“ selbst unüberwindbare Grenzen schaffst. 

Das fatale daran ist: Je mehr Frust, desto schlechter werden Deine Bewerbungen!

Das macht ja auch irgendwie Sinn: Warum solltest Du Dir so richtig Mühe geben, wenn sich die Firma dann sowieso noch nicht einmal bei Dir meldet, um Dir abzusagen. 

Das findest Du Quatsch? Gut, vielleicht hast Du diese negativen Erfahrungen noch nicht gemacht und ich wünsche Dir, dass das so bleibt. Aber tatsächlich denken viele Bewerber nach etlichen Fehlversuchen genau so wie oben beschrieben und kommen damit in einen unaufhaltsamen Teufelskreis aus Bewerbungsfrust, schlechten Bewerbungen, Absagen, noch mehr Bewerbungsfrust…  

Was kannst Du dagegen tun?

Zum Einen solltest Du an Deinem Mindset arbeiten und dafür sorgen, dass auch trotz der unausweichlichen Enttäuschungen bei Deinen Bewerbungen gar nicht erst Bewerbungsfrust aufkommt. Aber sich hier langfristig positiv zu halten ist gar nicht so leicht. Was Du jetzt dringend brauchst sind Erfolgserlebnisse. Aber wie?

Hol Dir Hilfe!

Niemand erwartet,, dass Du alles selbst bewältigen kannst. Das ist ein Dogma der Gesellschaft, das Du Dir selbst auferlegst. Sprich viel mit positiven Menschen, das kann Dein Mindset verändern. Gute, positive Freunde sind oft mehr wert als der beste Coach. 

Aber auch das wäre eine Möglichkeit. Erarbeite und verfolge Deine Ziele mit einem guten Mindcoach oder psychologischen Berater. Wenn Du schon in einer Depression feststeckst, solltest Du Dir medizinische Hilfen suchen. Dadurch stellen sich schnell erste positive Veränderungen ein. 

Was jetzt Deine Bewerbungen betrifft, solltest Du sie immer nur dann schreiben, wenn Du Dich gut fühlst.

Hier checken wir gratis Deine Bewerbung – wenn Du willst!

Oft werden Bewerber aus trivialen Gründen disqualifiziert. Das können Rechtschreibfehler (vor allem in der Firmen Anschrift) ebenso sein, wie Formfehler, Schachtelsätze oder nicht überzeugende Texte. Wenn Du willst, kannst Du mir im nachfolgenden Formular Deine Bewerbung mailen. Ich schaue sie mir an und gebe Dir professionelles Feedback innerhalb weniger Stunden (maximal innerhalb eines Werktages). Du kannst Die Tipps von mir annehmen und Deine Bewerbung entsprechend anpassen. Ich verspreche Dir, das wird Deine Selbstpräsentation enorm verbessern. Auf jedem Fall bekommst Du Feedback, wo Du gerade stehst. Also – was kannst Du schon verlieren?

https://youtu.be/u6lvxDNkbFs

P.S. Ich weiß, dass ich es bei Deiner Bewerbung mit vertraulichen Daten zu tun habe. Darum garantiere ich Dir, dass Deine Daten bei uns sicher sind und nur für die Verarbeitung und Rücksendung gespeichert  – und niemals an Dritte weiteregegeben werden. Im gratis Newsletter bekommst Du von mir weitere, wertvolle Infos zum Thema, wenn Du es willst. 

Wer wir sind?

Job Cpaching

ich bin Jürgen Hagn, der Initiator von Bewerbung-top. Als Job Coach habe ich in den letzten zwanzig Jahren, tausende Bewerbungen für Klienten überarbeitet, Trainings durchgeführt und viele Bewerber zum gewünschten Job geführt. Darüber hinaus bin ich als Keynote Speaker unterwegs und berate Personalentscheider in psychologischen Fragen der Bewerberselektion.

Mein Team und ich freuen uns, auch Deine Bewerbungsunterlagen durchzusehen und Dir wertvolle gratis Tipps zu Deiner Bewerbung zu geben. Schicke uns einfach Deine Bewerbung gratis und unverbindlich im Formular oben zur Durchsicht.Logo 20 Jahre BT